In dieser Ausgabe des Gerlinger Anzeigers präsentieren die Jungen Gerlinger ihre Listenplätze 6-8 für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019. Wir haben sie gefragt:

„Wenn du drei Wünsche für Gerlingen frei hättest, was würdest du dir wünschen?“

 

 

Listenplatz 8: Fabian Kuschnik, 27 Jahre

 

„1. eine rationale Haushaltsplanung, die soziale, kulturelle und wirtschaftliche Aspekte berücksichtigt

  1. bezahlbaren Wohnraum für junge Menschen und Familien
  2. Erhalt des innerstädtischen Lebens samt Gewerbe und Gastronomie“

 

 

Listenplatz 7: Leah Pfuff, 20 Jahre

 

„Wenn ich 3 Wünsche für Gerlingen frei hätte, würde ich mir wünschen, dass…

… es mehr bezahlbaren Wohnraum für junge und mittelständige Menschen gäbe.

… es mehr Einkaufsmöglichkeiten für sämtliche Bedürfnisse gäbe.

… der öffentliche Nahverkehr mehr Möglichkeiten bietet.“

 

 

 

Listenplatz 6: Vera Lederer, 19 Jahre

 

„- Für Gerlingen wünsche ich mir, eine bessere öffentliche Verkehrsplanung und Taktung. Es soll für die Gerlinger Bürger eine gute Alternative zum Auto sein.

– Das Kinder und Jugendangebot ist in Gerlingen schon gut ausgebaut, aber gut ist noch nicht perfekt. So wünsche ich mir noch mehr Initiative für ein noch besseres Programm für Kinder und Jugendliche.

– Außerdem wünsche ich mir bei zukünftigen Bauprojekten eine umweltbewusste Haltung.“