Liebe Gerlinger Bürgerschaft, liebe Leser*innen, liebe Freunde,

zehn Jahre ist es her, dass die Jungen Gerlinger sensationell und auf Anhieb in den Gemeinderat einzogen. Bei der Wahl 2014 konnten wir die Anzahl der erlangten Stimmen nahezu verdoppeln. Inzwischen vertreten Nino Niechziol, Judith Stürmer und Robin Kruck als Fraktion die Interessen von 20.032 Stimmen aus der Gerlinger Bürgerschaft. Zehn Jahre bringen wir unsere Ideen und Vorstellungen in den Gemeinderat ein – konstruktiv, ergebnisoffen und immer mit Blick auf das Beste für unsere Stadt.

Unsere große Stärke und wichtigster Rückhalt ist die breite und kompetente Basis der Jungen Gerlinger. Unsere Arbeit lebt von Rückmeldungen und Diskussionen von und mit der Bürgerschaft und wir sind froh, dass so viele Gerlinger*innen im dauerhaften Austausch mit uns sind und auch in Zukunft bleiben.

Die Arbeit im Gemeinderat bedeutet unzählige Arbeitsstunden, produktive Diskussionen und nicht zuletzt immenses persönliches Engagement – ganz besonders während unseres aktiven Wahlkampfs. Es macht uns stolz zu sehen, wie viele junge Menschen bereit sind, ihre Zeit und Energie in die Gestaltung ihrer Heimat zu investieren. Bei den Jungen Gerlingern wird diese Energie gebündelt. Wir arbeiten täglich daran, unseren Worten Taten folgen lassen. Im Gemeinderat haben wir dazu eine einzigartige Gelegenheit, die wir auch weiterhin nutzen möchten.

In den vergangenen Jahren haben wir bewiesen, dass wir weit mehr zu bieten haben, als „nur“ auf unsere jungen Ziele zu verweisen. Die besten Entscheidungen für Gerlingen zu treffen ist ein schwieriger Abwägungsprozess, in dem wir uns stets für intelligente, wirtschaftliche und machbare Lösungen einsetzen – und uns dennoch bemühen, Raum für Träume und Visionen zu lassen. Als Gemeinderäte stehen wir in einer besonderen Verantwortung für ein gutes Zusammenleben in unserer Stadt. Wir sind gewählte Volksvertreter und haben eine Verantwortung für alle Gerlinger Bürger*innen. Dessen sind wir uns bewusst und dies der Anspruch, dem unsere Arbeit auch weiterhin gerecht werden wird.

Wer die letzten Wochen unsere Artikel im Gerlinger Anzeiger, unsere Internetpräsenz www.junge-gerlinger.de oder unser Auftreten in den sozialen Netzwerken (facebook / Instagram) verfolgt hat, stellt fest, dass wir kommunalpolitischen Themen auf Augenhöhe begegnen und dies auch in Zukunft werden!

WIR haben in den vergangenen zehn Jahren bewiesen, dass wir langfristig die Kommunalpolitik unserer Stadt begleiten werden!

WIR stehen für eine frische Kommunalpolitik, unabhängig vom Alter der Wähler*innen und der Kandidat*innen!

Am 26. Mai liegt es an Ihnen und Sie haben die Chance, unser Engagement zu würdigen!

Wählen Sie unsere Liste für den Gemeinderat:

 

  1. Judith Stürmer, 24, Studentin
  2. Dennis Uhl, 20, Auszubildender
  3. Lukas Kuntz, 20, Student
  4. Manuel Reichert, 26, Kommunalbeamter
  5. Maik Tobias, 24, Student
  6. Vera Lederer, 19, Studentin
  7. Leah Pfuff, 20, Schülerin
  8. Fabian Kuschnik, 27, Betriebswirt
  9. David Rometsch, 20, Student
  10. Dominik Hahn, 27, Angestellter
  11. Evi Wiedmann  ✝
  12. 12.Elena Stürmer, 33, Ehrenamtskoordinatorin
  13. Benjamin Weidle, 30, Landschaftsgärtner
  14. Lilli Klein, 21, Auszubildende
  15. Timo Lutz, 27, IT Systemadministrator
  16. Felix Rominger, 35, Financial Specialist
  17. Robert Wagner, 25, Angestellter
  18. Dennis Hampp, 26, Auszubildender
  19. Simon Rentz, 30, Logistikplaner
  20. Florian Schramm, 33, Metallbauer
  21. Rebekka Köhler, 18, FSJlerin
  22. Nino Niechziol, 34, IT Sicherheitsexperte