Einträge von Nino Niechziol

Neuigkeiten von den Jungen Gerlingern [GAZ]

Der „Klammergriff“ des Corona-Virus um die Arbeit unserer Fraktion und des Gemeinderats lockert sich langsam. Selbstverständlich hat ist es nach wie vor extrem wichtig, die erreichten Erfolge nicht aufs Spiel zu setzen – aber nach und nach gewöhnt man sich an Masken und Mindestabstand und es bleibt wieder mehr Raum für andere Überlegungen und Ideen. […]

Kommunalpolitik online [GAZ]

Auch vor dem kommunalpolitischen Engagement der Jungen Gerlinger machen die Einschränkungen durch das Coronavirus nicht Halt. Üblicherweise treffen wir uns (mehr oder weniger regelmäßig) bei verschiedenen Mitstreiter*innen zuhause oder im Café Konfus, um beispielsweise Wohnungspolitik oder die städtischen Ausgaben zu diskutieren. Die von der Landesregierung vorgegebenen Regelungen zu Kontaktbeschränkungen bedeuten für uns also automatisch auch […]

Wie schlagen wir uns in der Krise? [GAZ]

Noch vor wenigen Monaten hätten wir die Umstände, unter denen wir gerade leben, sicher noch für eine abstruse Vorstellung gehalten. Ohne Frage ist es viel, was gerade von uns verlangt wird. Unsicherheit und Sorge sind häufig die Folge, was leider auch immer mehr abstrusen Verschwörungstheorien Zulauf bringt. Es wird intensiv debattiert, ob die ersten Öffnungen […]

Haushaltsrede 2020

Im Januar hörten wir es von Oberbürgermeister unserer Nachbarstadt: „Dagobert Duck verlässt den Geldspeicher“. Gemeint war damit unser scheidender Schultes Herr Brenner. Kaum war Dagobert fort, zog der neue Hüter der Reichtümer, gewählt von den Bürgern der Stadt, in den Geldspeicher ein – „Dirkobert Oestringer“, der neue Talermeister. Nachdem alle Mitarbeiter*innen im Geldspeicher mit Berlinern […]

,

Informationen zum Corona-Virus

Die Stadt Gerlingen hat am heutigen Sonntag, 15.03.2020, verschiedene Informationen zum Vorgehen bzgl. der Verbreitung des Corona-Virus veröffentlicht. Hier finden Sie zum Nachlesen: Eine Erklärung von Bürgermeister Oestringer zur aktuellen Lage Eine Pressemitteilung zu derzeit geschlossenen / ruhenden städtischen Angeboten Eine Erläuterung zur Einschränkung des Publikumsverkehrs im Rathaus Auf www.gerlingen.de wird zudem aktuell informiert. Bleiben […]

Ein Platz namens „Jakobsplatz“…[GAZ]

…hat uns Junge Gerlinger und auch den Technischen Ausschuss diese Woche intensiv beschäftigt. Die Geschichte des Kreisverkehrs am Träuble ist so lang wie bekannt. Schlussendlich wissen wir: Die Entscheidung wurde uns abgenommen, die Jakobstraße wird nicht angebunden. Nun gilt es also den Blick nach vorne zu richten: An dieser Stelle kann ein Platz entstehen, der […]

Stillstand an der Ampel [GAZ]

Oft sind es die kleinen Dinge im Alltag, die uns Freude bringen – oder aber uns aufregen. Im Breitwiesen gibt es dafür ein Beispiel: eine kleine Sache, die zahlreiche Gerlinger*innen Tag für Tag Nerven kostet. Es ist die Ampel, die über die Breitwiesenstraße führt, von der RegioRad Station zur U-Bahn-Haltestelle in Fahrtrichtung Stuttgart. Tag für […]

Georg Brenner tritt in den Ruhestand ein [GAZ]

Diesen Mittwoch leitete Georg Brenner seine letzte Gemeinderatssitzung, womit auch wir Stadträte endgültig Abschied von unserem Bürgermeister nehmen müssen. In die 20-jährige Amtszeit Georg Brenners fällt auch die Gründung der Jungen Gerlinger sowie deren Anwachsen von nur einem Sitz im Gremium zur Fraktionsstärke und darüber hinaus. Als wir vor 11 Jahren als „Neulinge“ begrüßt wurden, […]

Was ist los in den Ressorts? [GAZ]

Wir Junge Gerlinger arbeiten intern in thematischen Ressorts. Das ist für viele sicherlich keine Neuigkeit – falls doch, gibt es auf www.junge-gerlinger.de einen Überblick für alle Interessierten! Grundsätzlich ist es eine wichtige Aufgabe der Ressorts, die Themen, die auf der Tagesordnung des zugehörigen Ausschusses stehen, vorzubereiten. Aber „nur“ auf Tagesordnungen zu reagieren ist zu wenig […]

Junge Gerlinger Klausurtag November 2019

Was wird denn da gemalt und geschrieben? Fleißig wie wir sind, haben wir gestern mal wieder einen vollen Arbeitstag gehabt! Vormittags ging es intern in Kleingruppen los und die Köpfe rauchten…Jugendhaus, Wohnen in WGs, interne Organisation, nichts war sicher oder blieb unhinterfragt. Nachmittags bekamen wir dann Besuch. Zwei der Kandidat*innen für die Bürgermeisterwahl, Dirk Oestringer […]