Einträge von

Rede zur Verabschiedung des ISEK

Liebe Damen und Herren, sieht man unser Stadtentwicklungskonzept heute hier liegen, dann könnte man sich wundern, wie zwei Jahre intensive Arbeit, mit der Beteiligung hunderter Bürgerinnen und Bürger in nur 90 Seiten wiederzufinden sind. Aber unser Papier hat es wirklich in sich – wie meine Vorredner es ja bereits aufgezeigt haben. Wir verabschieden heute 16 […]

Braukultur im Gerlinger Hirsch? [GAZ]

Der Gasthof Hirsch war seit wir beide denken können eine Gerlinger Institution. Nun ist er leider Geschichte. Seit einiger Zeit gibt es jedoch engagierte Bürger*innen, die gemeinsam Ideen sammeln, was man denn nun alles aus den leeren Räumen im Hirsch machen kann. Vorerst entsteht im Hirsch nun die neue Gerlinger „Mitmachzentrale“. Diese wird unter anderem […]

Parken in Gerlingen [GAZ]

In Gerlingen leben derzeit 19.700 Menschen und mit ihnen nahezu 13.000 PKWs. Insgesamt geben bei der ISEK-Umfrage 2017 ganze 92% der Gerlinger*innen an, dass ihnen im Regelfall ein Auto zur Verfügung steht. Dieses Zusammenleben von Mensch und Fahrzeug ist geprägt von Widersprüchen: Die vielen parkenden und fahrenden Autos werden als Abwertung des Stadtbilds angesehen, das […]

Bachelor(ette) gesucht! [GAZ]

Die letzte Staffel des „Bachelors“ ging gerade erst zu Ende. In der auf RTL ausgestrahlten Sendung buhlt eine Vielzahl von jungen Frauen um die Gunst eines akademischen Schönlings. Klar ist, nur eine kann dabei gewinnen. Wenig Angebot, viel Nachfrage. Ein klassisches Oligopol. Die Volkswirtschaftslehre zeigt uns, dass dieses Konstrukt eigentlich nur eines bedeutet. Die (wenigen) […]

Rekordhaushalt 2019 verabschiedet [GAZ]

Erst am 27.02.2019 hat der Gemeinderat den Haushaltsplan 2019 der Stadt Gerlingen verabschiedet. Würde er im Laufe des Jahres genau so bewirtschaftet werden, wie geplant, würde die Ergebnisrechnung (diese entspricht in der freien Wirtschaft der Gewinn- und Verlustrechnung) am Ende des Jahres 2019 einen Jahresüberschuss von 53.000 € aufweisen. Dieses Ergebnis erfüllt gerade so die […]

Wir sind vollständig – die Wahlliste der Jungen Gerlinger [GAZ]

Liebe Gerlinger*innen,   wir freuen uns Ihnen heute die vollständige Liste der Jungen Gerlinger für die Gemeinderatswahl 2019 präsentieren zu können. Sicherlich haben Sie in den letzten Wochen die Vorstellungen für unsere Kandidatinnen und Kandidaten aufmerksam verfolgt; hoffentlich haben Sie dabei bereits überlegt, wie Sie ihre Stimmen am 26. Mai 2019 innerhalb der Jungen Gerlinger […]

Die Jungen Gerlinger präsentieren: Die Kandidaten 5-1 für die Kommunalwahl 2019! [GAZ]

Einige unserer fünf Spitzenkandidaten werden (hoffentlich) die weitere Entwicklung Gerlingens aktiv mitgestalten können. Daher haben wir sie gefragt: Welches Projekt der kommenden fünf Jahre (egal ob schon in konkreter Planung oder bislang nur Idee) ist dir besonders wichtig? Welches siehst du skeptisch oder bist sogar gegen eine Umsetzung? Warum?   Listenplatz 5: Maik Tobias, 24 […]

Die Jungen Gerlinger präsentieren: Die Kandidaten 6-8 für die Kommunalwahl 2019! [GAZ]

In dieser Ausgabe des Gerlinger Anzeigers präsentieren die Jungen Gerlinger ihre Listenplätze 6-8 für die Kommunalwahl am 26. Mai 2019. Wir haben sie gefragt: „Wenn du drei Wünsche für Gerlingen frei hättest, was würdest du dir wünschen?“     Listenplatz 8: Fabian Kuschnik, 27 Jahre   „1. eine rationale Haushaltsplanung, die soziale, kulturelle und wirtschaftliche […]

Die Jungen Gerlinger präsentieren: Die Kandidaten 9 – 12 für die Kommunalwahl 2019! [GAZ]

In der neuen Woche werden wieder neue Kandidaten unserer Wahlliste für die Kommunalwahl 2019 vorgestellt. Diesmal haben sie sich mit der Frage auseinandergesetzt: „Was gefällt dir an Gerlingen nicht?“   Listenplatz 12: Elena Stürmer, 33 Jahre Ich finde es schade, dass die Stadt so furchtbar viel Geld für die Bepflanzung ausgibt. Mit einem Drittel des […]

Die Jungen Gerlinger präsentieren: Die Kandidaten 13-17 für die Kommunalwahl 2019! [GAZ]

Weiter geht es in der Vorstellung der Kandidaten für die Kommunalwahl 2019. Diese Woche haben wir gefragt: „Was würdest du tun, wenn du morgen Bundeskanzler/in wärest?“   Listenplatz 17: Robert Wagner, 24 Jahre Mehr Geld aber vor allem mehr Mitarbeiter für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge – aktuell sind wir zu sehr auf ehrenamtlichen […]