• Arbeitsgruppe - Mobilität und Verkehr

In kaum einem Thema ist aktuell so viel Bewegung (im wahrsten Sinne des Wortes) wie im Bereich Mobilität und Verkehr.

Wir werden die Mobilitätskonzepte der Zukunft aussehen und was können wir als Stadt tun, um möglichst gut darauf vorbereitet zu sein? Inwieweit können wir die Entwicklungen im ÖPNV der Region mit beeinflussen? Mit welchen Ansätzen können wir langfristig das Ziel „autofreier Innenstadtring“ erreichen? Und mit Hinblick auf die gegenwärtige Situation: Wie begegnen wir dem enormen Parkdruck, insbesondere in den Gerlinger Wohngebieten? Was können wir dazu beitragen, dass Radfahrer sicherer in unserer Stadt unterwegs sind, ebenso wie E-Bikes, Pedelecs und E-Roller? Fragen über Fragen, mit denen sich eine ressortübergreifende Arbeitsgruppe engagiert auseinandersetzt.

Ein Ergebnis unserer bisherigen Arbeit war zum Beispiel unser Antrag, die Einführung eines Parkraummanagements in Gerlingen zu überprüfen. Der Antrag wurde am 17.09.2018 eingereicht, eine Entscheidung darüber ist bislang noch nicht getroffen worden.

Wofür stehen wir? Informiert euch hier!

Timo Lutz

IT-Systemadministrator
Alter: 27 Jahre

Dominik Hahn

Sachbearbeiter
Alter: 27 Jahre

ehem. Vorstand Café Konfus, ehem. Mitglied Jugendgemeinderat

Elena Stürmer

Ehrenamtskoordinatorin
Alter: 33 Jahre

ehem. Sprecherin Jugendgemeinderat

Nino Niechziol

IT-Sicherheitsexperte
Alter: 34 Jahre

Zehn Jahre Stadtrat in Gerlingen, Vorstand Jugendhaus-Trägerverein, ehem. Vorstand Café Konfus

Benjamin Weidle

Landschaftsgärtner
Alter: 31 Jahre

Dennis Uhl

Jugend- und Heimerzieher
Alter: 20 Jahre

Vorstand Café Konfus, Mitglied Stadtjugendring, ehem. Mitglied Jugendgemeinderat

Lukas Kuntz

Student Umweltschutztechnik
Alter: 21 Jahre

2. Vorsitzender Café Konfus

Manuel Reichert

Kommunalbeamter
Alter: 27 Jahre

Langjähriger Betreuer Stadtranderholung Gerlingen

Robert Wagner

Groß- und Außenhandelskaufmann
Alter: 25 Jahre

AK-Mitglied Café Konfus

Marina Fleischer

Duale Studentin Maschinenbau
Alter: 24 Jahre

langjähriges Engagement in der Lukasgemeinde